Jede*r darf so sein und so bleiben wie er/sie ist.

 

Migration Guide – MiGu - wurde 2015 gegründet – und steht allen Menschen offen; mit und ohne Migrationshintergrund.

Das übergeordnete Ziel: die Förderung des interkulturellen Miteinanders.

 

Integration auf Augenhöhe.

Die Menschen, die als Geflüchtete zu uns gekommenen sind oder noch kommen, werden bei MiGu an die Hand genommen und in jeder Lebenslage begleitet. 

 

Egal ob jung oder alt, Mann oder Frau: Bei MiGu werden alle gleich behandelt. Nicht von oben herab, sondern auf Augenhöhe; von Mensch zu Mensch

„Alle Menschen sind gleich“

Bei MiGu ist es nicht wichtig, aus welchem Land man kommt, welche Sprache man spricht oder welcher Konfession man angehört. 

 

MiGu hat es sich zum Ziel gesetzt, die Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen zu fördern und Vorurteile abzubauen.

 

Dazu gehört es auch, den Menschen, die zu uns nach Hamburg kommen, die Möglichkeit zu bieten, unsere Gesellschaft kennenlernen und sie über unsere Gegebenheiten und Gepflogenheiten aufzuklären. 

 

MiGu bietet Menschen Raum und Möglichkeiten aufeinander zuzugehen, das Miteinander zu zelebrieren und durch das Kennenlernen der gegenseitigen Kulturen und Alltagsbräuche Vorurteile abzubauen